Start » Kurbelradio Solar

Kurbelradio Solar

Was sind eigentlich Kurbelradios mit Solar (Solarradio)?

Wie auch beim Kurbelradio können die meisten Solarradios mit der Handkurbel Energie erzeugen und damit die Taschnelmape oder das Radio betreiben. Kurbelradios haben eine lange Historie und der ein oder andere kennt diese sicherlich noch von früher.

Wie bei vielen weiteren Technikgeräten macht auch technische Neuerungen vor dem ursprünglichen Kurbelradio keinen Halt. So können diese nicht nur mit der Kurbel und mit Batterien, sondern mittlerweile auch mit Solarzellen bzw. einem verbauten Solarmodul betrieben werden. Das funktioniert erstaunlich gut.

Solarradios sind die besseren Kurbelradios!

Das ist eine gewagte These. Die entspricht aber der Realität. Stell dir vor du hast ein Radio, für das kannst du mit deiner Muskelkraft Stromerzeugen. Prima. Ein Kurbelradio. Kaum einer hat aber Lust…eine halbe Stunde lang zu Kurbeln oder hat die Energie dafür um eine Stunde Musik im Anschluss hören zu können. Irgendwie muss das auch automatisiert funktionieren und das bietet dir das Kurbelradio Solar. Dank der auf der Oberseite im Kurbelradio integrierten Solarzelle brauchst du dein Radio nur in die Sonne stellen und warten, bis es geladen ist. Mit dem erzeugten Strom kannst du nciht nur Musik hören oder das Radio in der Nacht als Taschenlampe nutzen. Gute Solarradios erzeugen soviel Energie, das sie gleichzeitig als Powerbank fungieren. Du hast also zusätzlich die Möglichkeit, auch noch dein Smartphone oder dein Tablet mit Strom zu versorgen. Das Kurbelradio Freeplay TUF kann beispielsweise 30 Minuten in die Sonne gestellt werden und liefert dir dann eine Stunde lang genug Strom um Radio zu hören.

  • umweltfreundlich, da erneuerbare Energie
  • keine Batterien mehr erforderlich
  • Geld sparen und Stromrechnung schonen
  • an entlegenen Orten nutzbar, keine Steckdose erforderlich
  • spritzwasser geschützt
  • als Powerbank nutzbar
  • mit Taschenlampe etc.
  • lädt Kurbelradio Solar nur bei Sonnenschein

Solarradios im Angebot

FosPower Notfallradio/Kurbelradio USB/Notfall Solarradio Dab/Notradio/Outdoor Dynamo Radio Kurbel Notstrom|Solar Weltempfänger[Wasserdicht][3 in 1 LED Lampe|Ladegerät(2000mAh)|Karabiner|SOS Signal]*
von FosPower
  • [2000MAH POWER BANK HÄLT GERÄTE AN] Das Notradio von FosPower verfügt über eine 2000mAh Power Bank, die Notstrom an jedes kleine Tablet oder Telefon liefern kann.
  • [3 STROMQUELLEN, WENN DU ES BENÖTIGST] Nutze die 3 Stromquellen des Notwetterradios, wenn du einen Stromschub brauchst oder das Radio aufladen musst. Der Kurbelhebel und das Solarpanel des Radios sind beide in der Lage, genug Energie zu regenerieren, um das Radio, die Lichter und den SOS-Alarm einsatzbereit zu halten, wenn Sie es am meisten brauchen. AAA-Batterien stellen sicher, dass Sie Strom haben, wenn Sie keine Energie regenerieren können.
  • [2 LICHTQUELLEN IMMER GETRIEBEN] Das Notkurbelrad kann auch Licht abgeben. Das 4-LED-Leselicht und die 1-W-Taschenlampe liefern genug Leistung, um Sie und Ihre Lieben in einer Notsituation aus dem Dunkeln zu halten.
  • [NOAA NOTFALL WETTER-BROADCAST-ZUGANG] Das Funkgerät wird bis zu den zweiten Notfall-Wettervorhersagen und Notfall-Nachrichtensendungen von NOAA- und AM / FM-Stationen zuverlässig empfangen.
  • [LIMITIERTE LEBENSLANGE GARANTIE] Umfasst eine eingeschränkte lebenslange Garantie. Bitte besuchen Sie die FosPower Website für weitere Informationen. -Schwarz/Orange Kurzwellenempfänger
  aktuellen Preis prüfen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Diese Kurbelradio-Übersicht wurde zuletzt aktualisiert am 19. Dezember 2018 um 05:02. Bitte prüfe mit dem Aktuellen-Preis-prüfen-Button, ob neue Angebote für dein ausgewähltes Produkt zur Verfügung stehen.

Wie funktioniert die Stromerzeugung beim Kurbelradio Solar?

Die Solarzellen des Kurbelradios erzeugen erst einmal Strom und den kannst du dann mit dem Radio, der Taschenlampe oder der Notfallfunktion wieder verbrauchen. Soweit, so gut. Aber wie funktioniert das ganze eigentlich.

Schauen wir uns einmal den Aufbau einer Solarzelle des Kurbelradios an, stellen wir fest, dass die Solarzelle aus Silizium besteht. Mithilfe von Phosphor und Bor ensteht dort eine Grenzschicht. Umgeben von den Elektronen (positiv und negativ) ergibt das schon die Solarzellen. Trift nun auf diese Sonnenenergie ziehen sich Elektronen an und stoßen sich wieder ab. Dank leitender Metalle entsteht so Solarstrom. Dieser wird im Akku des Solarradios gespeichert.

Eine Ausführlichere Erklärung zur Funktion der Solarzelle siehst du in diesem Video.

Mit dem Kurbelradio Solar  trägst auch du einen kleinen Teil zum Umstieg auf erneuerbare Energien bei.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (425 Bewertungen, Gesamt: 3,00 von 5)